Süddeutsche Schubert Gesellschaft

Liederabend mit Cornelia Lanz

Sonntag, den 21. Oktober um 20:00 Uhr

 



 

 

Am Sonntag, 21.10.18, 20 Uhr singt die durch zahlreiche, hochgelobte Opernproduktionen (u.a. mit Flüchtlingen, siehe unter anderem auch www.zufluchtkultur.de) und wunderbaren Liedaufnahmen auf CD bekannte Mezzosopranistin Cornelia Lanz, am Flügel begleitet von Stefan Laux, in der Nazarethkirche München, Barbarossastrasse 3, Lieder von Franz Schubert, Robert und Clara Schumann sowie Johannes Brahms.

 

Dem Konzert innerhalb der Reihe "Schubert plus...." ist eine Einführung der Künstler in Texte und Musik des Abends um 19 Uhr vorangestellt. Der Eintritt hierzu ist frei.

 

 Zu erleben sind Lieder und Balladen von Schubert, u.a. die " Junge Nonne" ,  "Der Zwerg" und Ellens Gesänge nach Walter Scott (mit dem berühmten "Ave Maria"), Schumanns Zyklus "Frauenliebe und -leben" nach Chamisso, Heine-Lieder von Clara Schumann sowie ausgewählte Werke von Brahms nach verschiedenen Dichtern.

 

Das Motto des Abends:  "SIE LIEBTEN SICH BEIDE".

 

 

Karten für das Konzert gibt es zu 24.- Euro/ 17.- Euro (ermässigt) bei der Süddeutschen Schubertgesellschaft e.V., Tel. 089-44409306, bei münchenticket, Tel. 089-54818181 und ab 18.30 Uhr an der Abendkasse.

 

hier finden sie uns

Nazarethkirche 

Barbarossastr. 3

81677 München

 

📞 089 93 99 82 60

📧 info (at) nazarethprojekt.de