Natalia De Mateo & Band

Donnerstag, den 11. Oktober 2018

 

„Diese Stimme hat eine eigene Geschichte zu erzählen“, schreibt Die ZEIT über Natalia Mateo. Und die FAZ hört „Jazzblüten mit tiefen Wurzeln": Die 1983 geborene Sängerin ist eine Wanderin zwischen den Welten - musikalisch und im Leben. Geboren in Polen, aufgewachsen in Österreich und jetzt in Deutschland lebend hat sie die unterschiedlichsten Eindrücke und Kulturen in sich aufgesogen und verarbeitet: Mateo schöpft aus der slawischen Liedtradition, aus amerikanischem Jazz und dem Singer Songwritertum von Joni Mitchell bis Amy Mac-Donald sowie der zeitgenössischen Pop- und Rockmusik. Das Jazzpodium schreibt über die Sängerin: „Mateos Stimme besitzt etwas Kristallines, etwas melancholisch Sprödes. Sie klingt verletzlich – aber nicht verletzt. Selbstbewusst, ohne auch nur den Ansatz eines elitären Anspruchs.“

 

hier finden sie uns

Nazarethkirche 

Barbarossastr. 3

81677 München

 

📞 089 93 99 82 60

📧 info (at) nazarethprojekt.de