Freitag, den 25.10.2019 um 19 Uhr

Konzert mit Gospel Spontan - Bluegrass & White Gospel

Seit etwa 2005 spielen wir in dieser Formation: Gitarre, Mandoline, Banjo und Bass. Es handelt sich um Bluegrass-Musik. In Deutschland ist sie kaum bekannt, doch in den USA eine der meist verbreiteten Musikrichtungen. Ursprünglich gilt sie als Hausmusik im besten Sinne des Wortes: Man spielte sie – noch mit irischen Einflüssen – abends auf der Farm im Südosten der USA. Aber seit den vierziger Jahren des letzten Jahrhunderts auch mit Einflüssen des Blues. Die wichtigen Themen dieser Musik: Die Liebe, Gott und der Tod. Das alles mit einfachen Worten und ziemlich ehrlich. Wir bilden uns etwas darauf ein, dass wir einige der wenigen Blutgrass-Gruppen in Deutschland sind, die auch eigene Lieder in Deutsch musizieren. Volkert Bahrenberg ist nach seiner Tätigkeit in der psychiatrischen Klinik Warstein jetzt Pfarrer im Ruhestand und spielt das Banjo. Die Anderen gehören zur jüngeren Generation: Willi Bahrenberg mit der Mandoline, Ingo Frank an der Gitarre, Kristina Sator ebenfalls an der Gitarre und Till Braukmann am Bass. Und wir alle lieben es zu singen! Wir kommen mit einem Minimum an technischer Ausstattung aus: Zwei Lautsprecher, ein Mikrofon. Denn Bluegrass wird meist ohne Schlagzeug gespielt. Deshalb ist diese Musik für die Ohren und Herzen aller Generationen geeignet.

Eintritt: 9 € regulär, 7 € ermäßigt

Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

hier finden sie uns

Nazarethkirche 

Barbarossastr. 3

81677 München

 

📞 089 93 99 82 60

📧 mecheels@immanuel-nazareth-kirche.de